Aktuelle Ausgabe „das budget“

Die Ausgabe Nr. 80, November 2017, beschäftigt sich ausführlich mit der Privatinsolvenz-Novelle.

Entschuldung Neu. Alles über die Privatkonkurs-Reform

Am 1. November 2017 trat mit der Novelle der Privatinsolvenz eine wesentliche Verbesserung für überschuldete Menschen in Kraft. Die wichtigsten Neuerungen: Es gibt keine Mindestquote mehr für die Schuldenregulierung und die Verfahrensdauer im Abschöpfungsverfahren wurde auf fünf Jahre verkürzt. SchuldnerInnen ohne pfändbares Einkommen müssen dafür ein Mal jährlich dem Gericht Auskunft über ihre Bemühungen um eine Erwerbstätigkeit geben. "das budget" gibt detaillierte Einblicke in die Reform und ihre Auswirkungen.

 

INHALT

  • Privatkonkurs ohne Mindestquote
    Ein Überblick über relevante Begriffe und neue Reglen
  • Geschafft!
    Vorwort von Clemens Mitterlehner, asb

  • Ein Blick zurück
    Von der Einführung des Privatkonkurses 1995 bis zur Novelle 2017

  • Auswirkungen von Überschuldung
    Gesundheitliche und psychische Folgen für Betroffene und ihre Familien

  • Verbesserungen für viele Menschen
    Soziale Organisationen und Interessensvertretungen über die Auswirkungen der Reform für ihre Klientel

  • Erleichterungen für laufende Konkurse
    Die Schuldenberatungen über Übergangsfristen für laufende Verfahren und Auswirkungen beim Zahlungsplan

  • Neue Perspektive für Familie R.
    Ein Fallbeispiel aus der Steiermark zeigt die konkreten Auswirkungen der Reform

  • ASB Treuhandschaften: Das wird anders
    Veränderungen für die Rolle des Treuhänders im Abschöpfungsverfahren

 

Redaktion: Gabriele Horak-Böck, Christiane Moser

Alle Publikationen
Aktuelle Ausgabe „das budget“

Zum Archiv: Alles Ausgaben von "das budget"

das budget erscheint 3x jährlich

Zwei Themenhefte und der Österreichische Schuldenreport sind zum Abopreis von 19,80 Euro (inkl. Mwst) erhältlich.

Abobestellungen bitte per E-Mail (unter Angabe von Name und Adresse) an: asb@asb-gmbh.at

Redaktion

ASB Schuldnerberatungen GmbH
Büro Wien, Öffentlichkeitsarbeit
1060 Wien, Gumpendorfer Straße 83