asb-Jahresbericht 2017

Die asb koordiniert und vertritt als Dachorganisation der staatlich anerkannten Schuldenberatungen in Österreich deren Interessen. Ziel ist es, die österreichische Volkswirtschaft zu entlasten und die existenziellen Probleme überschuldeter Menschen zu verhindern, zu vermindern und zu beseitigen.

Die Schwerpunkte der vielfältigen Aktivitäten des Vorjahres sind nun im Jahresbericht 2017 nachzulesen.

Die Höhepunkte:

  • Reform des Privatkonkurses
  • Jubiläum 25 Jahre asb
  • 200. FinanzCoaching-Seminar
  • Treuhänder in jedem 2. Abschöpfungsverfahren

 

Zum Download des asb-Jahresberichts 2017

 

Dachorganisation

ASB Schuldnerberatungen GmbH, Dachorganisation der staatlich anerkannten Schuldenberatungen in Österreich

Zentrale:

ASB Schuldnerberatungen GmbH
Bockgasse 2 b
A-4020 Linz

Treuhandschaften:

Büro Wien:

Gumpendorfer Straße 83
A-1060 Wien

Fachpublikum News

1,5 Millionen Menschen in Österreich armutsgefährdet

(09.05.2018) Im Vorjahr waren laut aktuellen Zahlen der Statistik Austria 1,5 Millionen Menschen bzw. 18 Prozent der österreichischen Bevölkerung armuts- oder ausgrenzungsgefährdet. [ mehr ]

30 Jahre ifs Schuldenberatung Vorarlberg

(09.05.2018) Zum 30-jährigen Jubiläum der ifs Schuldenberatung zeigt das vorarlberg museum in Bregenz die Ausstellung "wie viel ist genug?". [ mehr ]

Schuldenreport: Privatkonkursreform ein Erfolg

(03.05.2018) Schuldenreport 2018: KlientInnen der Schuldenberatung mit geringem Einkommen, oft ohne Job und mit wenig Bildung. Sie profitieren vom neuen Privatkonkurs, der ein Leben ohne Armut ermöglicht. [ mehr ]