BAWAG startet "Isalmic Banking"

(15.02.2016) Die BAWAG P.S.K. bietet als erste österreichische Bank ein "islamkonformes Girokonto". Nach der Ankündigung im Jänner war die Bank mit einer Situation konfrontiert, woraufhin der Name des Kontos von "Amana-Konto" auf "Budget-Konto" geändert wurde. Die Finanz- und Anlageform richtet sich nach der Scharia, dem islamischen Recht. Kredite sind ebenso verboten wie Zinsen, stattdessen gibt es fixe Entgelte. Der Kauf eines Hauses ist zum Beispiel dennoch möglich: Die Bank erwirbt das Haus und verkauft es den KundInnen weiter. Diese zahlen der Bank den höheren Preis in Raten zurück. Investitionen in Glücksspiel, Waffen und Pornografie sind verboten. Zielgruppe sind die knapp 600.000 in Österreich lebenden Muslime.
Zum Beitrag im Standard

Dachorganisation

ASB Schuldnerberatungen GmbH, Dachorganisation der staatlich anerkannten Schuldenberatungen in Österreich

Zentrale:

ASB Schuldnerberatungen GmbH
Bockgasse 2 b
A-4020 Linz

Treuhandschaften:

Büro Wien:

Gumpendorfer Straße 83
A-1060 Wien