Schuldnerberatung OÖ ist 25

(13.12.2016) Seit 25 Jahren bietet die Schuldnerberatung OÖ kostenlose professionelle Beratung bei Schuldenproblemen und vermittelt Finanzkompetenz. Bei den Feierlichkeiten am 23. November im Linzer CENTRAL nutzten 170 Gäste aus Schuldnerberatung, Sozialbereich, Wirtschaft und Politik den runden Geburtstag für einen Rückblick. Highlight: Die Linzer Schauspielergruppe „Die Zebras“ verschaffte mit bestem Improvisationstheater dem Publikum neben viel Spaß auch neue Einblicke und Ideen. Finanziert wird die Schuldnerberatung durch das Sozialressort des Landes OÖ. Das Beratungsangebot startete 1991 in Linz und Wels. Heute ist die Schuldnerberatung OÖ in fünf Beratungsstellen (Linz, Wels, Steyr, Ried, Vöcklabruck) und vier Sprechtagen aktiv. Vierzig hauptberufliche MitarbeiterInnen bieten neben klassischer Problemlösung bei Überschuldung auch Budgetberatung und vielfältige Aufklärungsarbeit zum Umgang mit Geld. Die Jubiläumsfeier wurde in Bild und Ton festgehalten: Der Film über die Arbeit der Schuldnerberatung OÖ ist auf youtube zu sehen. Auch die Dachorganisation asb war unter den GratulantInnen, auf dem Foto (vlnr): asb PR-Mitarbeiterin Christiane Moser, asb stv. Geschäftsführerin Maria Kemmetmüller, SBOÖ Geschäftsführer Thomas Berghuber, asb Geschäftsführer Clemens Mitterlehner, asb Treuhand Sachbearbeiterin Eva Hinterwirth.
Zum Film über 25 Jahre SBOÖ

Dachorganisation

ASB Schuldnerberatungen GmbH, Dachorganisation der staatlich anerkannten Schuldenberatungen in Österreich

Zentrale:

ASB Schuldnerberatungen GmbH
Bockgasse 2 b
A-4020 Linz

Fortbildungen:

Treuhandschaften:

Fachpublikum News

Selbstständigenstudie 2023

(11.01.2024) Seit mittlerweile 25 Jahren erhebt die asb in Kooperation mit den staatlich anerkannten Schuldenberatungen regelmäßig die Situation von ehemals selbstständigen Klient*innen in der Schuldenberatung. Die aktuelle Studie wurde Ende 2023 fertiggestellt. Selbstständigkeit und Arbeitslosigkeit gehen bei den befragten Klient*innen Hand in Hand. [ mehr ]

Gesellschaftsrechts-Änderungsgesetz 2023

(11.01.2024) Mit dem Gesellschaftsrechts-Änderungsgesetz 2023 wurde das GmbH-Gesetz geändert. Das GmbH-Mindeststammkapital wurde von 35.000 Euro auf 10.000 Euro abgesenkt. Die Bestimmung ist seit 1. Jänner 2024 in Kraft. Die ASB Schuldnerberatungen GmbH hatte zum Gesetzesentwurf eine Stellungnahme abgegeben. [ mehr ]

Neue Finanzplanungs-App "Schotterlotte"

(11.01.2024) Die Schuldenberatung Steiermark unter dem Dach der Steirischen Arbeitsförderungsgesellschaft hat mit Mitteln der Arbeiterkammer die kostenfreie App "Schotterlotte" entwickelt. Sie unterstützt Menschen bei der Planung von Einnahmen und Ausgaben, erinnert an unregelmäßige Zahlungen und zeigt, wie viel für den Lebensunterhalt ausgegeben werden kann. [ mehr ]