Entschuldung anderswo

(22.12.2016) Insolvenzordnungen für überschuldete Privatpersonen in anderen Ländern zeigen, wie unterschiedlich Entschuldungsmodelle konzipiert sein können. Ihnen allen gleich ist jedoch, dass auch eine Restschuldbefreiung ohne Mindestquote möglich ist und vom Antrag bis zum Neustart nur wenige Jahre oder gar Monate vergehen. Dies macht einmal mehr deutlich, dass Österreich mit seiner 10%-Mindestquote und einer Verfahrensdauer von mindestens sieben Jahren weit hinterher hinkt.

Zur aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift "dasbudget" (Nr. 78)

Zu Informationen zu Abo und Bestellung

Dachorganisation

ASB Schuldnerberatungen GmbH, Dachorganisation der staatlich anerkannten Schuldenberatungen in Österreich

Zentrale:

ASB Schuldnerberatungen GmbH
Bockgasse 2 b
A-4020 Linz

Treuhandschaften:

Fachpublikum News

Privatinsolvenzeröffnungen gehen weniger stark zurück

(14.01.2022) Im Jahr 2021 wurden in Österreich insgesamt 7.203 Schuldenregulierungsverfahren eröffnet, das sind um 93 Verfahren weniger als im Jahr 2020 und entspricht einem Rückgang von 1,3 Prozent. Die Zahl der Insolvenzanträge ist um 310 Anträge bzw. 3,9 Prozent auf 7.626 Anträge gesunken. [ mehr ]

Fortbildungsprogramm "know.how 2022"

(05.11.2021) Das "know.how 2022", das Fortbildungsprogramm der asb für Schuldenberatungen, Sozialberatungsstellen und andere beratende Einrichtungen ist da. Seminare können ab sofort gebucht werden. [ mehr ]

Privatinsolvenzen in den ersten drei Quartalen weiter rückläufig

(05.10.2021) In den ersten drei Quartalen 2021 wurden in Österreich 5.011 Schuldenregulierungsverfahren eröffnet. Das sind um 394 Verfahren weniger als im Vergleichszeitraum 2020 und entspricht einem Rückgang von 7,3 Prozent. Zum Vergleich: In den letzten zehn Jahren gab es in den ersten drei Quartalen jeweils durchschnittlich etwa 6.550 Privatkonkurs-Eröffnungen. [ mehr ]