Änderung bei Mindestpension

(11.01.2017) Eine sehr niedrige Pension wird mit einer Ausgleichszulage, der umgangssprachlich bezeichneten "Mindestpension", aufgestockt. Mit 1. Jänner 2017 wurde die Ausgleichszulage für Alleinstehende auf 1000 Euro angehoben, wenn sie mehr als 30 Jahre gearbeitet und dafür Sozialversicherung bezahlt haben. Betroffen sind davon besonders viele Frauen.
Zu näheren Infos auf der Seite der Arbeiterkammer

Dachorganisation

ASB Schuldnerberatungen GmbH, Dachorganisation der staatlich anerkannten Schuldenberatungen in Österreich

Zentrale:

ASB Schuldnerberatungen GmbH
Bockgasse 2 b
A-4020 Linz

Treuhandschaften:

Büro Wien:

Gumpendorfer Straße 83
A-1060 Wien

Fachpublikum News

Schwerpunktzeitschrift zu Kinderkosten

(20.11.2020) Die aktuelle Ausgabe der Fachzeitschrift "dasbudget" widmet sich der Frage: Was brauchen Kinder und was kosten sie? Eine aktuelle Kinderkostenanalyse der asb liefert Antworten. Außerdem: Erste Analysen zu den sozialen Auswirkungen der Corona-Pandemie. [ mehr ]

Fortbildungsprogramm 2021

(10.11.2020) Das "know.how 2021" der asb ist da, Seminare können ab sofort gebucht werden. [ mehr ]

Leichte Sprache - Klare Information

(04.11.2020) Hier gibt es Texte in Leichter Sprache. Was ist Leichte Sprache? Welche Bedeutung hat Leichte Sprache in der Schuldenberatung? [ mehr ]