ecdn-Konferenz in Bratislava

(11.01.2017) Von 8. bis 9. Dezember fand in Bratislava die 8. Konferenz und 11. Generalversammlung des europäischen Netwerks ecdn (European Consumer Debt Network) statt. Teilgenommen haben VertreterInnen aus 14 europäischen Ländern und der EU Kommission, DG Justice, Consumer Policy Unit. Thema der ecdn Konferenz war "Schuldenberatung in einer bargeldlosen Gesellschaft" mit zahlreichen Inputs und Diskussionsbeiträgen. Best-practice Beispiele zur Schuldenberatung und Schuldenprävention wurden ausgetauscht. Für die asb, die im Management Committee des ecdn vertreten ist, war Christa Kerschbaummayr dabei. Organisiert wurde die Konferenz von der bulgarischen Universität Varna, die seit April 2016 das ecdn-Koordinationsbüro stellt. Foto: ecdn

Dachorganisation

ASB Schuldnerberatungen GmbH, Dachorganisation der staatlich anerkannten Schuldenberatungen in Österreich

Zentrale:

ASB Schuldnerberatungen GmbH
Bockgasse 2 b
A-4020 Linz

Treuhandschaften:

Büro Wien:

Gumpendorfer Straße 83
A-1060 Wien

Fachpublikum News

Privatinsolvenzen im 1. Quartal 2021 leicht rückläufig

(09.04.2021) Im 1. Quartal 2021 wurden in Österreich 1.765 Schuldenregulierungsverfahren eröffnet, das sind um 144 Verfahren weniger als im Vergleichszeitraum 2020 und entspricht einem Rückgang von 7,5 Prozent. Die Zahl der Insolvenzanträge ist um 11,9 Prozent bzw. 255 Anträge auf 1.879 Anträge gesunken. [ mehr ]

Corona-Gesetzesänderungen und Erste Hilfe für Betroffene

(06.04.2021) Eine Übersicht über Maßnahmen und erste Schritte, die Menschen in finanzieller Notlage in der Corona-Krise helfen. [ mehr ]

Leichte Sprache - Klare Information

(15.03.2021) Hier gibt es Texte in Leichter Sprache. Was ist Leichte Sprache? Welche Bedeutung hat Leichte Sprache in der Schuldenberatung? [ mehr ]