Tipps gegen Abofallen

(12.06.2017) Unter Abofallen versteht man billige oder kostenlose Produkte, die in weiterer Folge zu teuren und langfristigen Verträgen führen. Menschen, die in diese hineintappen, werden oft massiv unter Druck gesetzt. Eine Studie besagt, dass unter diesem Druck jede/r fünfte davon Betroffene die Forderungen bezahlt. Laut Europäischem Verbraucherzentrum (EVZ) gehört Österreich zu den europäischen Ländern mit den meisten Beschwerdefällen. Das EVZ gibt Tipps zur Vermeidung sowie für das richtige Verhalten, wenn man in eine Abofalle getappt ist.
Zum Beitrag auf orf.help

Dachorganisation

ASB Schuldnerberatungen GmbH, Dachorganisation der staatlich anerkannten Schuldenberatungen in Österreich

Zentrale:

ASB Schuldnerberatungen GmbH
Bockgasse 2 b
A-4020 Linz

Treuhandschaften:

Büro Wien:

Gumpendorfer Straße 83
A-1060 Wien

Fachpublikum News

Schuldenberatungen Erreichbarkeit

(27.03.2020) Aktuell finden keine persönlichen Beratungen in den Schuldenberatungen statt. Diese sind aber trotzdem erreichbar! Hier finden Sie alle Kontakte und ein Infoblatt: Schulden und Corona. [ mehr ]

ASB Treuhandschaften Erreichbarkeit

(19.03.2020) Im Büro finden bis auf weiteres keine persönlichen Auskünfte statt. Wir haben aufgrund der Corona-Auflagen den Bürobetrieb eingeschränkt und sind daher telefonisch nur eingeschränkt erreichbar. In dringenden, unaufschiebbaren Fällen können Sie uns eine Nachricht hinterlassen. Wir rufen sobald wie möglich zurück. Danke für Ihr Verständnis. [ mehr ]

Corona-Krise: Sofortmaßnahmen für Überschuldete

(19.03.2020) Schuldenberatungen listen notwendige Maßnahmen auf, um Familien mit Schuldenproblemen über die Krise zu helfen. [ mehr ]