OGH-Urteil bei Kreditzinsen

(07.09.2017) KonsumentInnen können von ihrer Bank zu viel bezahlte Kreditzinsen zurückbekommen. Das bestätigte der Oberste Gerichtshof der Arbeiterkammer Tirol in einem Verbandsklageverfahren gegen die Hypo Tirol. Bis Jahresende sollen alle KreditnehmerInnen die Gelder zurückbekommen wurde am Rande des Forum Alpbach bekannt. Für den Verein für Konsumenteninformation ist nicht ausreichend geklärt, für wen diese Regelung letztendlich gilt. Er rät Betroffenen, bei Unklarheiten bei ihrer Bank nachzufragen und stellt dafür einen Musterbrief zur Verfügung.

Zu Informationen auf orf.at

Zum Beitrag bei der Arbeiterkammer

 

 

 

Dachorganisation

ASB Schuldnerberatungen GmbH, Dachorganisation der staatlich anerkannten Schuldenberatungen in Österreich

Zentrale:

ASB Schuldnerberatungen GmbH
Bockgasse 2 b
A-4020 Linz

Treuhandschaften:

Fachpublikum News

Schuldenreport 2022: Situation überschuldeter Menschen verschärft sich

(02.05.2022) Teuerungen sind in allen Lebensbereichen spürbar. Eine Gruppe, die davon besonders hart betroffen ist, sind überschuldete Menschen. Für viele ist das Leben kaum noch leistbar, eine Schuldenregulierung oft nicht möglich. Der Schuldenreport 2022 gibt Auskünfte über die Klientel der Schuldenberatungen und beleuchtet Hintergründe. Ein neues Projekt soll helfen, mehr Menschen näher an eine notwendige Schuldenregulierung zu bringen. [ mehr ]

Privatinsolvenzen im 1. Quartal 2022 um fast ein Viertel gestiegen

(20.04.2022) Im 1. Quartal 2022 wurden in Österreich 2.190 Schuldenregulierungsverfahren eröffnet, das sind um 425 Verfahren mehr als im Vergleichszeitraum 2021 und entspricht einer Steigerung von 24,1 Prozent. Die Zahl der Insolvenzanträge ist um 27,6 Prozent bzw. 518 Anträge auf 2.397 Anträge gestiegen. [ mehr ]

Deutschland: BAG-SB Jahresfachtagung

(17.03.2022) Vom 4. bis 6. Mai findet die BAG-SB Jahresfachtagung in Mainz hybrid, also vor Ort und online, statt. [ mehr ]