Finanzbildung

(08.06.2018) Finanzbildung ist mehr als die richtige Definition von Kredit oder Zinseszinsen zu kennen. Der im Englischen verwendete Begriff „Financial Literacy“ weist auf die umfassende Bedeutung hin: Es geht um die Vermittlung von Kompetenzen, von Fähigkeiten, die zu eigenständigem Handeln ermächtigen. Die Anforderungen an gute Finanzbildung sind hoch. Und unbestritten ist auch ihre Notwendigkeit. Forschung, Konsumentenschutz, Wirtschaft – sie alle sprechen sich für mehr Wirtschafts- und Finanzbildung in den Schulen aus. Angesichts des täglichen Umgangs mit schlecht gebildeten, immer jünger werdenden KlientInnen ist es wenig verwunderlich, dass die Schuldenberatungen schon vor Jahrzehnten Handlungsbedarf in der Finanzbildung gesehen haben. Seit den 1990er Jahren entwickeln sie auch Angebote zur Überschuldungsprävention. Die aktuelle Ausgabe des Magazins „das budget“ bietet einen Überblick über die praxisnahen und handlungsorientierten Angebote der Schuldenberatungen. Außerdem werden aktuelle Forschungsergebnisse und psychologische Grundlagen zusammengefasst.

Zur aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift "dasbudget" (Nr. 81)

Zu Informationen zu Abo und Bestellung

Dachorganisation

ASB Schuldnerberatungen GmbH, Dachorganisation der staatlich anerkannten Schuldenberatungen in Österreich

Zentrale:

ASB Schuldnerberatungen GmbH
Bockgasse 2 b
A-4020 Linz

Treuhandschaften:

Büro Wien:

Gumpendorfer Straße 83
A-1060 Wien

Fachpublikum News

Privatkonkurse: Starker Rückgang durch Corona-Krise

(09.07.2020) Beinahe ein Drittel weniger Schuldenregulierungsverfahren wurden coronabedingt im ersten Halbjahr 2020 im Vergleich zum ersten Halbjahr 2019 eröffnet. Zu erwarten ist aber, dass hohe Arbeitslosenzahlen, gescheiterte UnternehmerInnen und das Ende von Stundungen zu einem hohen Anstieg führen werden. [ mehr ]

Schuldenberatungen Erreichbarkeit

(30.06.2020) In den meisten Beratungsstellen finden wieder persönliche Beratungen statt. Bestehende Einschränkungen sind hier zusammengefast. [ mehr ]

Betrugswarnung: Falsche Schuldenberatung fordert Geld

(24.06.2020) In Oberösterreich wollten Betrüger unter dem Vorwand, im Namen der "Rechtsabteilung der Schuldenberatung" zu arbeiten, einer Frau Geld entlocken. Die Betroffene wandte sich an die Polizei und informierte die staatlich anerkannten Schuldenberatungen. [ mehr ]