Aktuelle Zahlen: Privatverschuldung in Österreich

(06.09.2018) Die Oesterreichische Nationalbank hat aktuelle Zahlen zur Verschuldung der privaten Haushalte in Österreich veröffentlicht. 34 Prozent aller Haushalte haben Schulden. Mit einer Pro-Kopf-Verschuldung von rund 21.000 Euro liegen wir im europäischen Durchschnitt. Insgesamt haben alle Haushalte 180 Milliarden Euro Schulden (das entspricht 90 Prozent des netto verfügbaren Jahreseinkommens), 1980 waren es 30 Milliarden Euro (60 Prozent des Jahreseinkommens). Der Großteil aller Kredite an private Haushalte sind Wohnbaukredite: Der Anteil erhöhte sich in zwanzig Jahren von 56 auf 74 Prozent, der Anteil der Konsumkredite ging von 18 auf 12 Prozent zurück. 5 Prozent der Haushalte hat Geld von Familie oder FreundInnen geborgt.
Zum Download der OeNB-Statistik


Dachorganisation

ASB Schuldnerberatungen GmbH, Dachorganisation der staatlich anerkannten Schuldenberatungen in Österreich

Zentrale:

ASB Schuldnerberatungen GmbH
Bockgasse 2 b
A-4020 Linz

Treuhandschaften:

Büro Wien:

Gumpendorfer Straße 83
A-1060 Wien

Fachpublikum News

Datenschutzbehörde: Löschfristen im Privatkonkurs

(13.01.2020) Nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) dürfen personenbezogene Daten nur so lange gespeichert werden, wie es für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist. [ mehr ]

Privatkonkurse pendelten sich 2019 ein

(13.01.2020) Im Jahr 2019 wurden in Österreich insgesamt 9.494 Schuldenregulierungsverfahren eröffnet: Dieser Wert entspricht zwar einem Rückgang von 5,3 Prozent bzw. 530 Verfahren gegenüber dem Rekordjahr 2018, liegt aber deutlich über den Werten der Jahre vor der Novelle. [ mehr ]

Armutskonferenz: Forderungen zur Mindestsicherung

(13.01.2020) Die Armutskonferenz fordert Bund und Länder zu einer Sanierung der Mindestsicherung auf. Dazu legt sie 19 Punkte für eine neue Mindestsicherung vor. [ mehr ]