geldWERKstatt für Lehrlinge in der Steiermark

(8.10.2018) Die TrainerInnen der Schuldnerberatung Steiermark haben im Auftrag des Sozialressorts und des Bildungs- und Jugendressorts des Landes Steiermark mit einem ausgeweiteten Angebot für junge SteirerInnen gestartet. In dreistündigen Workshops, der geldWERKstatt, bekommen sie das Rüstzeug für einen soliden Start ins eigenständige Finanzleben. „Das Angebot richtet sich an BerufsschülerInnen, die als Lehrlinge bereits mehr Geld zur Verfügung haben als der Durchschnitt der Altersgruppe“, so Julia Strablegg-Muchitsch, Präventionsexpertin der Schuldnerberatung Steiermark.  Themen in den Workshops sind rechtliche Grundlagen, aber auch Haushaltsplanung und finanzielle Herausforderungen anhand konkreter Praxisbeispiele. Die Konzentration auf Lehrlinge erklärt sich daraus, dass 87 Prozent der KlientInnen der Schuldenberatungen einen Pflichtschulabschluss oder eine berufsbildende Schule absolviert haben. Gescheiterte Selbstständigkeit ist der zweithäufigste Grund für Überschuldung. Die geldWERKstatt will daher besonders Lehrlinge in Berufen mit saisonbedingter Arbeitslosigkeit, geringem Einkommen und zukünftige Selbstständige in ihrer wirtschaftlichen Handlungsfähigkeit stärken.

Zu den Präventionsangeboten der Schuldnerberatung Steiermark

Dachorganisation

ASB Schuldnerberatungen GmbH, Dachorganisation der staatlich anerkannten Schuldenberatungen in Österreich

Zentrale:

ASB Schuldnerberatungen GmbH
Bockgasse 2 b
A-4020 Linz

Treuhandschaften:

Büro Wien:

Gumpendorfer Straße 83
A-1060 Wien

Fachpublikum News

Weiterhin viele Privatkonkurse im 1. Halbjahr

(09.07.2019) Im 1. Halbjahr 2019 liegen die Werte zwar unter den Rekordwerten vom 1. Halbjahr 2018, allerdings deutlich über dem 2. Halbjahr 2018 und auch deutlich höher als in den Jahren zuvor. Insgesamt wurden im 1. Halbjahr 2019 in Österreich 4.988 Schuldenregulierungsverfahren eröffnet. [ mehr ]

Armutskonferenz: Es braucht ein starkes soziales Netz

(09.07.2019) Unter dem Motto "Stärken stärken. Schwächen korrigieren" präsentierte die Armutskonferenz Forderungen für einen guten Sozialstaat. Die asb stellte dabei die Referenzbudgets 2019 vor. [ mehr ]

Referenzbudgets 2019

(04.06.2019) Referenzbudgets sind Ausgabenraster für verschiedene Haushaltstypen. Die Aktualisierung für 2019 liegt nun vor. Existenzminimum und Armutsgefährdungsschwelle liegen deutlich darunter. [ mehr ]