Schwerpunktzeitschrift zu Kinderkosten

(20.11.2020) Kinderwohl vor Bankenwohl - so lautet ein Motto der Schuldenberatungen. Aber was brauchen Kinder? Was bedeutet Armut für Kinder in Österreich? Und was kosten Kinder wirklich? Diese Ausgabe versucht Antworten und aktuelle Zahlen zu liefern, beispielsweise eine Kinderkostenanalyse der asb. 

Es ist eine Doppelausgabe, weil die Frühjahrsausgabe Corona-bedingt ausfallen musste. Dafür beschäftigen wir uns zusätzlich mit den sozialen Auswirkungen der Corona-Pandemie. Die existenziellen Sorgen vieler Eltern gehen auch an den Kindern nicht spurlos vorüber. Die soziale Corona-Krise wird die Schuldenberatungen und die Gesellschaft noch lange beschäftigen.

Diese Ausgabe der Fachzeitschrift "dasbudget" ist die letzte Ausgabe als regelmäßig erscheinende Abozeitschrift. Sonderausgaben zu wichtigen Themen können weiterhin erscheinen.

 

Zur aktuellen Ausgabe

Zum Archiv mit allen Ausgaben

 

 

Dachorganisation

ASB Schuldnerberatungen GmbH, Dachorganisation der staatlich anerkannten Schuldenberatungen in Österreich

Zentrale:

ASB Schuldnerberatungen GmbH
Bockgasse 2 b
A-4020 Linz

Treuhandschaften:

Büro Wien:

Gumpendorfer Straße 83
A-1060 Wien

Fachpublikum News

Frauen bei der Schuldenregulierung nicht benachteiligen

(05.03.2021) Arbeitslosigkeit, Scheidung und das Eingehen einer Bürgschaft sind typische Gründe, warum sich Frauen überschulden. Schulden aus gescheiterter Selbstständigkeit sind hingegen eine männliche Domäne. Bei der Dauer der Entschuldung darf es keine Unterscheidung geben. [ mehr ]

Insolvenzrechts-Reform kommt: Privatkonkurs wird kürzer

(22.02.2021) Die Verfahrensdauer im Privatkonkurs wird verkürzt. Im Sommer tritt eine neue Regelung in Kraft, die eine Entschuldung innerhalb von drei Jahren ermöglicht - für alle. [ mehr ]

Corona-Gesetzesänderungen und Erste Hilfe für Betroffene

(15.02.2021) Eine Übersicht über Maßnahmen und erste Schritte, die Menschen in finanzieller Notlage in der Corona-Krise helfen. [ mehr ]