Presse

Presseaussendungen 2019

 

Privatkonkurs-Steigerung: Zinsspirale erzeugt hohe Schulden

(Wien, 14. Jänner 2019) Die Zahl der Privatkonkurse ist 2018 gestiegen, ebenso die Fälle sehr hoher Überschuldung. Die Gründe für diese hohen Schulden liegen oft im System des Schulden-Eintreibens: Zinsen und Kosten setzen eine Spirale in Gang, die Schulden in wenigen Jahren vervielfachen. Schuldenberatungen fordern daher eine gesetzliche Deckelung von Zinsen und Kosten.

Presseaussendungen 2018

 

Leichte Sprache in der Schuldenberatung

(Wien, 14. November 2018) Klare Informationen für eine erfolgreiche Entschuldung: In der Schuldenberatung ist es notwendig, komplexe juristische Sachverhalte einfach verständlich zu machen -  für alle. Das neue „Schulden-Wörterbuch in Leichter Sprache“ hilft überschuldeten Menschen, Verfahrensabläufe besser zu verstehen.

 

Referenzbudgets zeigen: Existenzminimum ist zu niedrig

(Wien, 4. Juli 2018) Die Referenzbudgets der Schuldenberatungen zeigen, wie viel Geld ein Haushalt braucht, um nicht in Armut leben zu müssen. Das Existenzminimum liegt deutlich unter diesem Wert und auch unter der Armutsgefährdungsschwelle. Die Schuldenberatungen fordern deshalb eine Anhebung des Existenzminimums.

 

Schuldenreport: Privatkonkursreform ein Erfolg

(Wien, 3. Mai 2018) Schuldenreport 2018: KlientInnen der Schuldenberatung oft mit geringem Einkommen, ohne Job und mit wenig Bildung. Sie profitieren vom neuen Privatkonkurs, der ein Leben ohne Armut ermöglicht.

 

Privatkonkurs Neu: Verbesserungen für überschuldete Frauen

(Wien, 5. März 2018) Der Wegfall der Mindestquote im Privatkonkurs bedeutet besonders für Frauen mit niedrigem Einkommen eine große Erleichterung. Knapp ein Drittel der Klientinnen in den Schuldenberatungen hat weniger Einkommen als das Existenzminimum zur Verfügung.

 

Abschaffung der Notstandshilfe: Gefährliche Schuldenfalle

(Wien, 10. Jänner 2018) Arbeitslosigkeit produziert Überschuldung – Schulden verhindern die erfolgreiche Jobsuche. Weitere Verschärfungen beim Arbeitslosengeldbezug würden viele Betroffene sehr rasch in die Schuldenfalle führen.

Kontakt

ASB Schuldnerberatungen GmbH ist die Dachorganisation der staatlich anerkannten Schuldenberatungen in Österreich

Für spezielle Anfragen wenden Sie sich bitte an unser PR-Team im Büro Wien :

1060 Wien, Gumpendorfer Straße 83

Leitung: Mag.a Gabriele Horak-Böck

Mehr Informationen und Hintergrundmaterial finden Sie in der Infodatenbank.

Presse News

10.024 Menschen eröffneten 2018 Privatkonkurs

(09.01.2019) Erstmals seit Einführung des Privatkonkurses wurden im Jahr 2018 mehr als 10.000 Schuldenregulierungsverfahren eröffnet - ein Nachholeffekt nach der Privatkonkurs-Reform 2017. [ mehr ]

asb-Stellungnahme zur Sozialhilfe

(09.01.2019) Die asb hat eine Stellungnahme zum Entwurf des Sozialhilfe-Grundsatzgesetzes abgegeben: Es würde die Situation für fast alle Betroffenen verschärfen. [ mehr ]

Zahl der Privatkonkurse steigt weiter

(08.10.2018) Die Privatkonkursreform hat sich – wie von den Schuldenberatungen erwartet – positiv auf die Anzahl der Schuldenregulierungsverfahren ausgewirkt: Nach rückläufigen Zahlen im Vorjahr haben sich 2018 die Privatkonkurse in allen Bundesländern erhöht. Viele Menschen, die bisher vom Privatkonkurs ausgeschlossen waren, haben nun eine Möglichkeit zur Entschuldung. [ mehr ]