Pressefotos

 

Wenn nicht anders angegeben, gilt für alle Fotos und Grafiken der Fotocredit: ASB Schuldnerberatungen GmbH.

Die Pressefotos stehen zur Verwendung im Rahmen der Berichterstattung zu Schuldenberatung kostenlos zur Verfügung und sind, sofern nicht anders gekennzeichnet, druckfähig und im jpg-Format.

Geschäftsführung

Geschäftsführer Clemens Mitterlehner

Mag. (FH) Clemens Mitterlehner,
Geschäftsführer der ASB Schuldnerberatungen GmbH
(Foto: asb/Christoph Kempter)

 

Mag.a Maria Kemmetmüller,
Stv. Geschäftsführerin der ASB Schuldnerberatungen GmbH
(Foto: asb)

asb-Logo und Gütezeichen


asb-Logo (gezipptes EPS, 866kb)

 

Gütezeichen
Gütezeichen „Staatlich anerkannte Schuldenberatung“ (gezipptes EPS, 850kb)

 

Existenzminimum 2018 im Vergleich

Alleinstehende Person: Existenzminimum - Armutsgefährdungsschwelle - Referenzbudgets

(druckfähiges jpg auf Anfrage!)

 

 

Schuldenreport

zu Einzelgrafiken aus dem Schuldenreport 2019

 

Schulden machen krank

Download Grafik Schulden und Gesundheit im CMYK-Format

 

Weitere Fotos auf Anfrage unter pr@asb-gmbh.at

Kontakt

ASB Schuldnerberatungen GmbH ist die Dachorganisation der staatlich anerkannten Schuldenberatungen in Österreich

Für spezielle Anfragen wenden Sie sich bitte an unser PR-Team im Büro Wien:

1060 Wien, Gumpendorfer Straße 83

Leitung: Maga Gabriele Horak-Böck

Mehr Informationen und Hintergrundmaterial finden Sie in der Infodatenbank.

Presse News

Privatkonkurse pendelten sich 2019 ein

(13.01.2020) Im Jahr 2019 wurden in Österreich insgesamt 9.494 Schuldenregulierungsverfahren eröffnet: Dieser Wert entspricht zwar einem Rückgang von 5,3 Prozent bzw. 530 Verfahren gegenüber dem Rekordjahr 2018, liegt aber deutlich über den Werten der Jahre vor der Novelle. [ mehr ]

Weltspartag: Mit Finanzbildung zur Spar-Kompetenz

(30.10.2019) Zum Weltspartag müssen wir auch darüber reden, wie und von wem Kinder den guten Umgang mit Geld lernen. Schuldenberatungen fordern Qualitätskriterien für Finanzbildungsangebote. [ mehr ]

Finanzbildung: Schuldenberatungen fordern Qualitätskriterien

(16.10.2019) Der Bedarf an Finanzbildung ist groß, die Angebote undurchsichtig. Die Schuldenberatungen fordern deshalb eine österreichweite Strategie, die Qualitätskriterien definiert und Finanzierung sichert. Das Beispiel Oberösterreich zeigt, dass Investition in Finanzbildung wirkt. [ mehr ]