Pressefotos

 

Wenn nicht anders angegeben, gilt für alle Fotos und Grafiken der Fotocredit: ASB Schuldnerberatungen GmbH.

Die Pressefotos stehen zur Verwendung im Rahmen der Berichterstattung zu Schuldenberatung kostenlos zur Verfügung und sind, sofern nicht anders gekennzeichnet, druckfähig und im jpg-Format.

Geschäftsführung

Geschäftsführer Clemens Mitterlehner

Mag. (FH) Clemens Mitterlehner,
Geschäftsführer der ASB Schuldnerberatungen GmbH
(Foto: asb/Christoph Kempter)

 

Mag.a Maria Kemmetmüller,
Stv. Geschäftsführerin der ASB Schuldnerberatungen GmbH
(Foto: asb)

asb-Logo und Gütezeichen


asb-Logo (gezipptes EPS, 866kb)

 

Gütezeichen
Gütezeichen „Staatlich anerkannte Schuldenberatung“ (gezipptes EPS, 850kb)

 

Existenzminimum 2018 im Vergleich

Alleinstehende Person: Existenzminimum - Armutsgefährdungsschwelle - Referenzbudgets

(druckfähiges jpg auf Anfrage!)

 

 

Schuldenreport

zu Einzelgrafiken aus dem Schuldenreport 2019

 

Schulden machen krank

Download Grafik Schulden und Gesundheit im CMYK-Format

 

Weitere Fotos auf Anfrage unter pr@asb-gmbh.at

Kontakt

ASB Schuldnerberatungen GmbH ist die Dachorganisation der staatlich anerkannten Schuldenberatungen in Österreich

Für spezielle Anfragen wenden Sie sich bitte an unser PR-Team im Büro Wien:

1060 Wien, Gumpendorfer Straße 83

Leitung: Maga Gabriele Horak-Böck

Mehr Informationen und Hintergrundmaterial finden Sie in der Infodatenbank.

Presse News

Referenzbudgets 2019

(04.06.2019) Referenzbudgets sind Ausgabenraster für verschiedene Haushaltstypen. Die Aktualisierung für 2019 liegt nun vor. Existenzminimum und Armutsgefährdungsschwelle liegen deutlich darunter. [ mehr ]

Schuldenreport 2019 - Was braucht es im Kampf gegen Überschuldung?

(09.05.2019) Das Bild von verschuldeten Menschen in der Öffentlichkeit hat wenig gemein mit der Realität. Eine aktuelle Erhebung macht deutlich, wie Zinsen und Kosten Schulden in extreme Höhen treiben. [ mehr ]

Wieder weniger Privatkonkurse im 1. Quartal

(09.04.2019) Im 1. Quartal 2019 wurden in Österreich 2.471 Schuldenregulierungsverfahren eröffnet, das sind um 240 Verfahren weniger als im Vergleichszeitraum 2018 und entspricht einem Rückgang von 8,9 Prozent. [ mehr ]